Peaches Geldof - Ehemann Thomas Cohen von Tod traumatisiert

Er lebt jetzt bei seinen Eltern

Die Nachricht setzte ihn unter Schock. Als Thomas Cohen, 23, erfuhr, dass Peaches Geldof, †25, tot ist, brach für ihn seine Welt zusammen. Seitdem kann er nicht mehr in das Haus in die britische Grafschaft Kent zurückkehren, in dem seine geliebte Frau starb. 

Zu schlimm ist die Vorstellung, dass das einstige It-Girl hier mit Baby Phaedra im Arm starb. Er selber war an diesem tragischen Montag nicht vor Ort, setzte aber einen besorgten Notruf ab, weil er seine Frau nicht erreichen konnte.  

"Er kann nicht ein mal den Gedanken daran ertragen, dort wieder zu leben", so ein Bekannter des Musikers zu der britischen Online-Ausgabe der OK!. Zu heftig sind die Bilder der Erinnerung in seinem Kopf. Immerhin hatte das Ehepaar in dem Haus auf dem Land die schönste Zeit seines Lebens verbracht.

Nun kümmern sich seine Eltern rührend um ihn und die zwei Kinder Astala, 2, und Phaedra, 11 Monate. Vielleicht gelingt es ihm hier, den plötzlichen Verlust seiner großen Liebe zu verarbeiten. Und eines Tages ist er vielleicht sogar wieder stark genug, das Haus zu betreten. 

Themen