Peaches Geldof - 'Mit meiner Mum bin ich im Reinen'

Das It-Girl in ihrem letzten Interview über ihre Kindheit und Zukunftspläne

Vor genau einer Woche, 7. April, starb Peaches Geldof (†25) unter bisher ungeklärten Umständen. In ihrem letzten Interview mit dem "Rolling Stone" sprach die zweifache Mutter über schwierige Kindheit und den frühen Tod ihrer Mutter.

Damals erklärte die Tochter von Rockmusiker Sir Bob Geldof, 62: "Ich bin mir nicht sicher, ob ich je völligen Frieden mit meiner Kindheit gemacht habe, aber mit meiner Mum bin ich im Reinen. Sie hatte eine wirklich schwere Zeit." Paula Yates (†41) starb 2000 an einer Überdosis Heroin. 

Peaches weiter: "Ich glaube, du musst harte Zeiten erleben und Schmerz erfahren, um Leute wirklich zu verstehen, die das durchgemacht haben, und du kannst auch niemals Glück empfinden, wenn du dieses Down-Feeling nicht auch gefühlt hast."

Ihre beiden Söhne, Astala und Phaedra, hätten sie vor einem ähnlichen Absturz gerettet. "Ich war ohne Wurzeln und die Kinder haben mich wirklich an einem Ort verankert und mein Leben ins Bessere gewandelt. Es bedeutete, dass ich mich um jemanden kümmern musste, was ich bei mir selbst nicht tat". Das ganze Interview wurde in "The Sunday Times" abgedruckt.

Nach ihrem Tod soll Peaches Asche nun in Kent neben der ihrer Mutter verstreut werden.