Tori Spelling spricht über die Affäre ihres Ehemanns

Dean McDermott brach ihr das Herz als er sie betrog

 Seit einem halben Jahr hüllte sich die Schauspielerin in Schweigen. Jetzt spricht Tori Spelling zum ersten Mal öffentlich über die Affäre ihres Mannes.

Tori Spelling und Dean McDermott gehörten zu den absoluten Vorzeige-Familien Hollywoods. Seit sieben Jahren war das Paar glücklich verheiratet, bis eine Affäre alles zerstörte.

Im Dezember letzten Jahres betrog Dean seine Ehefrau mit der 28-jährigen Emily Goodhand. Trotz des Seitensprungs blieb Tori bei ihrem Mann, mit dem sie vier kleine Kinder hat.

Seine Affäre zerstörte alles

Jetzt bricht die 40-Jährige zum ersten Mal ihr Schweigen und spricht über die schlimme Zeit, die sie seitdem durchmachen musste. „Er war mein Seelenverwandter, aber er hat mein Herz gebrochen. Es lässt dich an allem zweifeln, was in deiner Beziehung jemals passiert ist. Ich fühle mich furchtbar“, so Tori.

Trotz allem wollen die Beiden zusammen an ihrer Ehe arbeiten. Das Ganze soll in ihrer neuen TV-Show „True Tori“ öffentlich ausgestrahlt werden. Die Doku-Serie wird ab dem 22.April im amerikanischen Fernsehen zu sehen sein.

Sie wollen für ihre Ehe kämpfen

Ob eine Reality-Show wirklich die beste Therapie für eine kaputte Ehe sein kann, ist fragwürdig. Den Kindern zuliebe, sollten sie allerdings alles versuchen.