Peaches Geldof - Beisetzung an Ostermontag

Neben ihrer verstorben Mutter soll sie ihre letzte Ruhe finden

Noch immer ist ungeklärt, welche Umstände die 25-jährige Peaches Geldof am 7. April so plötzlich aus dem Leben rissen. Am Ostermontag soll die Tochter des britischen Rockstars Bob Geldof, 62, beigesetzt werden. 

Die Zeremonie soll laut britischen Medienberichten in der St. Mary Madalene St. Lawrence in Kent, Südengland abgehalten werden - in der Grafschaft hatte Peaches bis zu ihrem Tod gelebt. Auf dem angrenzenden Friedhof wurde im Jahr 2000 auch ihre Mutter Paula Yates, † 41, bestattet. 

Die Familie des verstorbenen It-Girls, so heißt es weiter, soll sich bereits seit Tagen auf dem Landsitz "Davington Priory" in der Nähe der Kirche aufhalten. Die Beisetzung wird unter Ausschschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Wie die "Sun" außerdem berichtet, soll ihr Vater Bob Geldof die Grabrede halten. "Bob ist viel daran gelegen, eine Rede zu halten, so wie er es für Paula und seinen Vater Bob senior getan hat. Aber er weiß, dass es nicht einfach wird.", so ein Insider gegenüber dem britischen Blatt. 

Die Autopsie und ein erstes toxikologisches Gutachten konnten bisher keinen Aufschluss über die Todesursache der zweifachen Mutter geben. Die Ergebnisse weiterer Test werden frühestens in einer Woche erwartet.