So süß! Prinz George trifft den Osterhasen im Zoo

Gemeinsam mit Prinz William und Herzogin Kate reist er durch Australien

Prinz George besucht mit Prinz William und Herzogin Kate den Zoo in Sydney Dort treffen sie auch ein putziges Tier Dem kleinen Jungen scheint es zu gefallen

Es ist sein erstes Ostern und schon macht Prinz George die Bekanntschaft mit dem Osterhasen. Bei seiner Reise nach Australien und Neuseeland gemeinsam mit seinen Eltern Prinz Wlliam, 31, und Herzogin Kate, 32, besuchte der royale Spross jetzt den Taronga Zoo in Sydney und traute seinen Augen nicht, wen er dort traf.

Begeistert blickt er auf den putzigen Nager und verfolgt jeden Schritt des grauen Kaninchennasenbeutlers. So etwas hat der zukünftige König von Großbritannien ist seiner Heimat sicherlich noch nie gesehen. Seine Mama muss ihn schon zurückhalten, während sein Papa das Tier, das sogar nach seinem Sohn benannt wurde, vorsichtig füttert.

Prinz George ist ganz vernarrt

„Er versucht, sein Ohr zu schnappen“, wird Herzogin Kate, die in ihrem gelben Kleid wieder umwerfend aussieht, von „Daily Mail“ zitiert. „Wenn er es kriegt, lässt er es nie wieder los“, scherzt William.

Pünktlich zu Ostern trifft die Familie auf Meister Lampe und darf aber auch andere Tiere wie Koalas oder Giraffen von der Nähe bestaunen. Für den kleinen George sicher das schönste Geschenk zu Ostern. 

Seht hier das Video: