Bob Geldof hält eine Trauerrede für seine Tochter Peaches

Ehemann Thomas Cohen will das gemeinsame Haus verkaufen

Nach dem überraschenden Tod von Peaches Geldof, †25, findet am morgigen Ostermontag eine Trauerfeier im engsten Kreis der Familie statt.

Es gibt wohl nichts Schlimmeres für einen Vater, als sein eigenes Kind zu verlieren. Für Bob Geldof, 62, ist der überraschende Tod seiner Tochter noch immer unbegreiflich.

Woran Peaches Geldof am 7.April verstarb, ist bis heute ungeklärt. Trotz der Ungewissheit versucht ihre Familie stark zu sein und die morgige Trauerfeier so schön wie möglich zu gestalten, im Gedenken an die junge Mutter.

Die Familie versucht stark zu sein

Vater Bob Geldof wird seiner geliebten Tochter mit einer Trauerrede die letzte Ehre erweisen. Wie die britische Zeitung „The Sun“ berichtet will auch Schwester Pixie, 23, versuchen ein Paar Worte zu sagen, wenn sie sich dazu im Stande fühlt.

Thomas Cohen, der Ehemann des It-Girls steht immer noch unter Schock. Nach den schmerzvollen Ereignissen möchte er nur noch vergessen und für die beiden Kinder da sein.

Peaches Haus steht zum Verkauf

Deshalb möchte er das 800.000 Euro teure Anwesen verkaufen, indem Peaches vor zwei Wochen verstarb. „Tom sagte, er könne nicht ins Haus zurückkehren. Er will es sofort verkaufen und umziehen“, berichtet ein Freund des alleinerziehenden Vaters, „Es bricht ihm das Herz, in dem Haus zu leben, in dem seine geliebte Frau starb.“