Heidi Klums peinliche Liebes-Show - Das steckt dahinter!

OK! Coverstory: Warum die Model-Mama wirklich von Vito Schnabel will

Von wegen große Gefühle: Heidi Klums heimlicher Plan mit Vito Schnabel, 27. Was wirklich hinter diesem Turtelurlaub in Mexiko steckt und womit das 40-jährige Topmodel bei aller Raffinesse nicht gerechnet hat ... Die OK!-Coverstory:

Sie schmiegt sich an ihn, umarmt und küsst ihn. Alle können es sehen, hier herrscht glühende Hitze – und Leidenschaft.

Heidi zeigt, was sie hat - und wen

Heidi Klum macht ihre Beziehung mit Vito Schnabel mit einem Liebesurlaub in Mexiko endlich offiziell. Seit Wochen - und ein paar verschwommenen Knutschbildern aus Paris – tuschelt die Promi-Welt über den Neuen, 13 Jahre Jüngeren an Heidis Seite. Jetzt legt das Topmodel heißen Gesprächsstoff nach. Im Obenohne-Urlaub zeigt sie plötzlich nicht nur, was sie hat, sondern auch wen.

Ihre Kinder fehlen

Es könnte alles so schön, so rein, so ehrlich sein. Doch irgend etwas stimmt nicht am Romantik-Idyll unter der Sonne Mexikos … Und etwas Essentielles fehlt auf diesen Urlaubsschnappschüssen fürs Familienalbum: Ihre vier Kinder Leni, 9, Henry, 8, Johan, 7 und Lou, 4, sind nicht mit von der Spaß-Partie.

Verbringt Heidi ihre wenigen freien Tage zwischen „America’s got Talent“-Dreharbeiten, Werbeshootings und „Germany’s next Topmodel“-Proben füs nahende Finale etwa lieber mit ihrem neuen Kerl als mit ihren Kleinen?

"Ich kann mir Vito nicht auf dem Spielplatz vorstellen"

Nach immerhin schon gut drei Monaten klammheimlichem Dating meidet sie ein Aufeinandertreffen des New Yorker Kunsthändlers und ihrer eigenen Lieblingswerke wie ein Model fettige Fast-Food-Ketten. Aus gutem Grund: Denn der 27-Jährige soll für Heidi ebenfalls nur etwas für den schnellen Hunger sein!

„Ich kann mir Vito nicht auf dem Spielplatz vorstellen“, äußert nicht nur seine Ex Liliana Matthäus, 27, laut Bedenken an seinen Vaterqualitäten.

Dass der Kunstkenner nicht so recht ins Bild der Großfamilie Klum passt, wird auch Heidi wissen und sucht deshalb in dem Jungspund keinen Partner fürs Leben, sondern für den - nun ja - einsamen Übergang nach Martin Kirsten, 41. Kinder stören da nur.

"Ich stehe auf ältere Männer"

„Ich stehe auf ältere Männer oder zumindest gleich alt“, betonte Heidi selbst gern in früheren TV-Interviews.

Nutzt sie Vito also nur aus? Mit dem Rich Kid aus der elitären Oberschicht New Yorks kann sie nicht nur ihr kulturell vernachlässigtes Image aufpolieren, der knackige Bursche ist auch Balsam für ihre Alterssorgen. Mit 40 noch von einem Twen begehrt werden - was kann es für ein effektiveres Rezept gegen Alterspanik geben.

Neben dem (Grün-)Schnabel wirkt sie deutlich fitter

In der Karibik macht sie jedenfalls keine schlechte Figur neben dem (Grün-)Schnabel - im Gegenteil, sie wirkt sogar deutlich fitter. Mit einem Mittzwanziger gegen die Midlife-Crisis - das streichelt nicht nur ihr Ego. Es hilft auch ihrer Karriere: Solange Heidi in der öffentlichen Wahrnehmung jung und sexy wirkt, ist die Modelrente noch weit entfernt.

Sorgt Vito für den Quoten-Traum im GNTM-Finale?

Und sobald sie dazu noch knutschend und halb nackt im karibischen Meer planscht, badet sie auch wieder in der Aufmerksamkeit Deutschlands und pusht so ganz nebenbei ihre schwächelnden „Germany ’s next Topmodel“-Zuschauerzahlen. Ein Quotentraum, wenn Vito womöglich mit Heidi zum großen Finale am 8. Mai nach Köln reist.

Ego-Trip statt echter Gefühle: Hat Heidi Herzlos Oberwasser?

Die ganze Geschichte mit allen exklusiven Bildern gibt's in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mitttwoch, 23. April, im Handel!