Wahnsinn! Kim Kardashian und Kanye West heiraten drei Mal

Gleich zwei Trauungen finden in Frankreich statt

Irgendwie haben wir ja eh schon damit gerechnet, dass diese Hochzeit etwas ganz Besonderes sein wird. Doch dass Kim Kardashian, 33, und Kanye West, 36, gleich DREI MAL heiraten würden, hat wohl keiner kommen sehen.

Einige wollen sich im kleinen Kreis das „Ja-Wort“ geben und andere wiederum treten sogar nur zu zweit vor den Altar. Doch das ist alles nichts für „Kimye“. Denn die vollziehen das Ritual gleich mehrmals, damit auch wirklich nichts schief geht. 

Gleich zwei Hochzeiten in Frankreich

Wie „Radar Online“ jetzt berichtet, wollten sie eigentlich am 24. Mai in Frankreich heiraten. Doch nun soll vorher eine Trauung in Südkalifornien stattfinden. „Generell akzeptieren die Vereinigten Staaten Eheschließungen, die in Frankreich durchgeführt wurden, doch der ganze Papierkram könnte zu einem Albtraum werden“, so die Quelle. Also wollen die Beiden auch nur sichergehen, dass sie auch wirklich verheiratet sind.

Anschließend gibt es dann in Paris gleich zwei Trauungen, denn das französische Gesetz schreibt eine standesamtliche Hochzeit vor, bevor dann endgültig kirchlich geheiratet werden darf.

„Kim wird mindestens drei Kleider haben beim großen Hochzeitstag in Frankreich. Es wird alles toppen. Kim und Kanye möchten, dass es die Hochzeit des Jahrhunderts wird“, heißt es weiter. Hoffentlich hält die Ehe dann auch mindestens drei Mal so lang wie Kims erste…