Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Ex-Bachelor-Kandidatin Daniela soll aus Wohnung fliegen

Ist ihr 'Wunderheiler' Grund für die Räumungsklage?

Bei "Der Bachelor" hatte sie das Mitgefühl der Zuschauer sicher, als sie von ihrem Kampf gegen den Brustkrebs erzählte. Die Rede ist von Kandidatin Daniela, die in der diesjährigen Staffel um die Gunst von Christian Tews kämpfte. Nun steht der 38-Jährigen eine Räumungsklage ins Haus. 

Wie es dazu kommen konnte? In der Klage gehe es um Danielas "Heiler" Frankie, der sie während ihrer schweren Erkrankung unterstützt habe, so die Vermutung des Models. Bereits während ihres Homedates sorgte Daniela für skeptische Blicke, als sie Christian den vermeintlichen Wunderheiler vorstellte. 

"Ich glaube, das hat meinem Vermieter überhaupt nicht gefallen. Der denkt wohl, wir halten hier komische Sekten-Messen ab. So ein Quatsch", so die Baden-Württembergerin gegenüber der "Bild"-zeitung. Der Vermieter hingegen argumentiere damit, dass der Mietvertrag ungültig sei. 

Nun hat sich Daniela Rechtsbeistand geholt. Ihr Anwalt erklärt: "Meine Mandantin lässt sich das nicht einfach so gefallen. Wenn sich der Sachverhalt nicht außergerichtlich klären lässt, werden wir klagen. Gerüchte, meine Mandantin sei in einer Sekte, sind völlig an Haaren herbeigezogen"