Helene Fischer wird ESC-Punktefee für Deutschland!

Beim Eurovision Song Contest wird das Multitalent vor über 150 Millionen Zuschauern zugeschaltet

Vom Schlagersternchen zum Superstar: An Helene Fischer (29, "Atemlos") kommt derzeit niemand vorbei. Nun hat das Multitalent einen weiteren begehrten Job ergattert: Sie wird Deutschlands "Punktefee" beim "Eurovision Song Contest" am 10. Mai!

Die 29-Jährige vergibt Deutschlands Punkte beim "ESC" im TV. Das gab der Norddeutsche Rundfunk, der das XXL-Event überträgt, jetzt bekannt. Damit tritt Helene in die Fußstapfen von Lena Meyer-Landrut, 22, die sich im vergangenen Jahr einen kleinen Patzer erlaubte, als sie zweimal Punkte an Norwegen vergab.

Barbara Schöneberger moderiert Begleitshow

Die Begleitshow zu dem Spektakel, das weltweit über 150 Millionen Zuschauer verfolgen, wird wie 2013 auf der Hamburger Reeperbahn von Barbara Schöneberger moderiert. Die Live-Sendung "Eurovision Song Contest 2014 - Countdown für Kopenhagen" wird ab 20.15 Uhr in der ARD übertragen, bevor ab 21.15 Uhr nach Dänemark geschaltet wird.

Helene tritt auch auf der Reeperbahn-Bühne auf

Helene Fischer soll nicht nur die Punkte an diesem Abend bekannt geben: Sie soll auch neben Adel Tawil und Jan Delay auf der großen Bühne auf der Reeperbahn auftreten.

Deutschland wird in diesem Jahr von der erst vor einem Jahr gegründeten Ethno-Pop-Band Elaiza mit dem Song "Is it Right" in Kopenhagen vertreten. Schafft das Trio um Elzbieta "Ela" Steinmetz, 21, die Sensation - und holt den Sieg nach Lena und Nicole zum dritten Mal nach Deutschland? Wir drücken die Daumen!

"Atemlos" bei der Punktevergabe?

Mit Helene Fischer als "Punktefee" gewinnt die Veranstaltung die derzeit erfolgreichste deutsche Künstlerin. Die 29-jährige Schlagerprinzessin ist über die deutschen Grenzen hinaus in ganz Europa erfolgreich. Hoffen wir, dass sie nicht "atemlos" ist, wenn sie die Punkte verliest!

Aus welchen Mitgliedern die deutsche Punkte-Jury besteht, wird am 1. Mai bekannt gegeben.

Und wie geht's Elaiza vor ihrem großen Auftritt in zwei Wochen? Wir haben das sympathische Trio in Berlin getroffen! Seht selbst: