Exklusiv! Heidi Klum - Vito Schnabel wird Papa auf Probe

Die Model-Mama spricht über Kinder & Privatleben: 'Leni will eine Tanzgruppe'

Über Berufliches spricht sie gern, ihr Privatleben schottet sie ab. Für OK! macht sie eine Ausnahme: In der aktuellen Ausgabe spricht Heidi Klum, 40, erstmals über Kinder und Zukunftspläne: „Alles läuft super. Ich bin glücklich!“

"Leni sagt immer, dass sie eine Tanzgruppe will"

Über ihre vier Sprösslinge sagt sie: „Meine Kinder denken noch gar nicht darüber nach, was sie machen wollen, wenn sie groß sind. Momentan geht es nur um Schule und dass sie gute Noten haben. Meine Tochter Leni sagt immer, dass sie in eine Tanzgruppe will“, erzählt das Topmodel.

"Es gibt so viele Berufe, die sie ergreifen können"

Und ergänzt: „Aber da sind viele Kinder, die schon seit ihrem dritten Lebensjahr tanzen und Tänzer werden wollen. Für Leni ist es mehr ein Hobby. Meine Kinder wollen nicht zwingend auf einer Bühne stehen. Auch wenn ihre Mama und ihr Papa beide ständig in Shows sind. Ich finde das okay. Es gibt so viele Berufe, die sie ergreifen können."

Ob die Kids in ihre Fußstapfen treten wollen? „Dann würde ich Ihnen keine Steine in den Weg legen – auch wenn es ein hartes Business ist.“

"Meine Kinder kommen mit nach New York"

Wie hart, das stellt Heidi auch dieses Jahr wieder unter Beweis. Nach dem „GNTM“-Finale geht’s im Sommer zu den Dreharbeiten der US-Show „Project Runway“ nach New York, wo auch Heidis neuer Freund, der Kunsthändler Vito Schnabel, 27, lebt:

„Meine Kinder kommen mit. Reisen finden sie cool. Sie reisen ja, seit sie Babys sind, und haben jeden Sommer in New York verbracht.“

Hört sich ganz so an, als würde Vito schon bald Papa auf Probe werden…

Das ganze Heidi-Interview lest ihr in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 30. April, im Handel!