Britney Spears: Vormundschaft bis 2010

Ihr Vater hat die absolute Kontrolle

Noch nie war Britney Spears so kurz davor ihr Leben wieder im Griff zu haben. Sie feiert große Erfolge auf der Bühne und führt eine glückliche Beziehung mit Jason Trawick. Doch ihr Vater Jamie will sie immer noch nicht loslassen...

Britneys Skandale und Exzesse gehören der Vergangenheit an, ihre „Circus“-Tour durch Amerika ist ausverkauft, und die Kritiker überschlagen sich mit Lobeshymnen. Kurz: Alles läuft bestens. Ein perfekter Zeitpunkt also, um sich von der Vormundschaft durch ihren Vater James Spears zu befreien, gar das Sorgerecht für ihre beiden Söhne Jayden, 2, und Sean, 3, zurückzubekommen. Doch das will Vater Spears offenbar mit allen Mitteln verhindern. Er hat bei Gericht die Vormundschaft für seine Tochter bis ins Jahr 2010 verlängern lassen. Damit obliegt ihm auch weiterhin die Vollmacht über Britneys Finanzen. Außerdem erhält er jeden Monat ein "Gehalt" von rund 12.000  Euro für die Betreuung seiner Tochter. Ein lukrativer Job, den man bestimmt nicht so schnell aufgeben möchte...