SMS-Sturm - Prinz Harry vermisst seine Cressie

Der Royal scheint die Trennung von Cressida Bonas zu bedauern

Nanu? Gerade sah es noch so aus, als ob Prinz Harry, 29, bei Partys, Sonne und Flirts seine wieder gewonnene Freiheit genießen würde, doch jetzt verrieten Insider der britischen "Daily Mail", dass der Schein trügt. Der Rotschopf soll seine "Cressie", 24, ganz schrecklich vermissen.

15 SMS am Tag

Angeblich bombardiere er seine Ex mit SMS-Nachrichten und versuche, sie zu einem Treffen in London zu überreden, wenn er in der kommenden Woche aus den Staaten zurück ist. Seine Bemühungen um ein Liebes-Comeback, scheinen auch Cressida Bonas zu schaffen zu machen.

Wird Cressie nachgeben?

Vor der Trennung hatte eigentlich festgestanden, dass sie Harry zu der Hochzeit seiner Freunde begleiten würde, doch nun blieb sie in London zurück. Die plötzliche Trennung habe auch in direkter Verbindung mit dem Society-Event gestanden, denn die Sitzordnung, sowie die Junggesellen-Partys hatten der jungen Frau nicht zugesagt.

Nun habe sie sich ein paar Tage frei genommen, um die Trennung zu verarbeiten und wurde – ganz in schwarz und mit grüblerischem Gesichtsausdruck – auf den Londoner Straßen gesehen.

Bald eine Reunion?

Wir erinnern uns an die Trennung von Prinz William und Kate, kurz, bevor deren Verlobung gefeiert wurde. Vielleicht erweist sich ja eine der vielen Theorien, die Trennung sei nur eine Taktik zum Hinauszögern der Hochzeit, als wahr. Oder noch wahrscheinlicher: Vielleicht merken die Beiden während ihrer Trennung, dass sie doch eigentlich viel lieber zusammen sein wollen.