Nach DSDS-Aus - Zieht sich Daniel Ceylan jetzt zurück?

Der Drittplatzierte macht sich auf Facebook rar

Deutschland hat einen neuen Superstar und während Aneta Sablik, 25, wohl zu den Personen gehört, über die im Moment am meisten gesprochen wird, zieht sich ein Kandidat gerade sehr zurück. Daniel Ceylan, 28, der im Finale den dritten Platz belegte, benimmt sich auffällig ruhig. Hat er genug vom Medienrummel?

Er spaltet die „DSDS“-Fans, wie fast kein anderer. Die einen lieben ihn und für die anderen ist er einfach nur nervig und impulsiv. Der temperamentvolle Sänger wirkte am Samstag, 3. Mai, ziemlich schockiert, als er im Finale rausgewählt wurde. Bereits im Vorfeld hat er sich ziemlich siegessicher gegeben. Hat er sich dadurch mit einigen verscherzt?

Kein Dankeschön an seine Fans?

Fest steht, dass Daniel seit dem Finale nichts mehr auf Facebook gepostet hat. Der letzte Eintrag ist vom 2. Mai. Komisch ist es schon, zuvor meldete er sich nämlich meistens täglich bei seinen Fans oder ätzte gegen seine Hater. Auch ein Dankeschön an seine Fans blieb bisher auf der Plattform aus.

Hat der aufbrausende Künstler schon genug vom Musikbusiness? Besonders bitter: Seinen geplanten Finalsong „Someone Out There To Love“ konnte er nicht vor einem Live-Publikum präsentieren, was damit passiert, ist ungewiss. 

Doch so, wie man Daniel kennt, wird er sich nicht so schnell unterkriegen lassen, und wenn es ihm wirklich so ernst mit der Musik ist, wie er es bisher gezeigt hat, wird er auch in Zukunft weiter an seiner Karriere arbeiten. Hoffentlich klappt’s!

Themen