Fans lästern - 'Micaela Schäfer wirkt wie ein Transvestit'

Ihr Gesicht verändert sich immer mehr

Ach du Schreck! Micaela Schäfer hat sich schon wieder unter das Messer gelegt Stolz präsentiert sie auf Facebook, was sie beim Beauty-Doc machen lässt Micaela Schäfer gefällt ihren Fans immer weniger. Ihr Gesicht wirkt verzerrt So sah Micaela noch vor gut zehn Jahren aus

Was ist denn da passiert? Bisher hatte Micaela Schäfer, 30, ja immer sehr treue Fans, die ihr, wohl besonders wegen ihres Aussehens, die Stange gehalten haben. Doch nun sieht es so aus, als würden ihre Anhänger genau deswegen sich von dem Nacktmodel abwenden.

Kaum ein deutscher Promi steht so zu seinen Schönheitsoperationen wie die ehemalige „Dschungelcamp“-Kandidatin. Gerne präsentiert sie ihren bearbeiteten Körper auf sämtlichen Veranstaltungen und Partys, mal mehr und mal weniger angezogen. Erst neulich war sie bei der Musicalpremiere von „Dirty Dancing“ in Berlin zu Gast. 

Total verunstaltet?!

Doch ihre geposteten Bilder auf Facebook von dem Event, fanden leider nicht so viel Zuspruch, wie Mica es gewohnt ist. „Die sieht ja richtig verunstaltet aus. Früher war die Mica noch 'ne richtig hübsche Frau“, „Langsam wirkt sie wie ein Transvestit“, oder „Schade Micaela, das war eine Operation zu viel im Gesicht. Nun hast du dieses typisch operierte Katzengesicht. Das war's, für immer entstellt“, so die Kommentare. Zugegeben, wenn man sich frühere Bilder ansieht, erkennt man deutlich den Unterschied. 

Und Micaela? Die zieht sich weiter aus und hat sicherlich schon die nächste Idee für eine Operation. 

Themen