Jay Z und Beyoncé - Ein Antrag auf dem roten Teppich

Auf der MET-Gala ging Jay Z vor Queen B auf die Knie

Die MET-Gala war gestern Abend, 5. Mai, "the place to be" und die Hollywood-Promis strömten in Scharen nach New York. Doch ein Power-Pärchen stahl alle anderen Stars die Show - Jay Z, 44, ging vor seiner Beyoncé, 32, auf die Knie und machte damit mächtig Eindruck.

Auf dem roten Teppich der gestrigen Met-Gala tummelten sich die Stars und Sternchen. Medienmogul Jay Z und seine Ehefrau Beyoncé beeindruckten die Fotografen nicht nur mit ihren Outfits. Der Rapper erschien in einem weißen Dinnerjacket während die Sängerin in einem transparenten Givenchi Dress über den Roten Teppich schritt.

Süßer Antrag

Der Look von Queen B wurde durch ihre Accessoires komplettiert. Doch der ganze Schmuck wurde ihr zum Verhängnis. Beim Posieren vor den Kameras rutschte ihr ein dicker Klunker vom Finger.

Glücklicherweise rettete Ehemann Jay Z die ganze Situation mit einer charmanten Geste. Schnell hob er den Ring auf und steckte ihn seiner Angetrauten, wie bei einem Heiratsantrag, zurück an den Finger. Wäre das Paar nicht schon seit 2008 verheiratet wären, hätte dieser öffentliche Kniefall einen traumhaften Antrag abgegeben. Denn wie Beyoncé in ihrem Song "Single Ladies" bereits sagte: "if you liked it (...) put a ring on it!"