Pop-Queen Madonna - Zu sexy für die Met-Gala?

Madonna-Nippelalarm bei Instagram

Popdiva Madonna, 55, liebt es zu provozieren. Dies bewies sie erst kürzlich auf Instagram. Die Sängerin postete anlässlich des gesellschaftlichen Mega-Events, der Met Gala, ein pikantes Foto auf dem sie sich im hakbnackten Bondage-Look in Szene setzt.

Madonna ist für ihre gewagten Outfits auf dem Roten Teppich bekannt, doch dieses Jahr war die 55-Jährige anscheinend nicht eingeladen. Modequeen und Vogue-Chefredakteurin Anna Wintour verweigerte ihr einen Auftritt bei der Promi-Gala.

#artforfreedom

Doch anstatt beleidigt zu sein, wetterte Madonna online gegen die Vouge-Chefin. Die Queen of Pop postete ein Instagram-Foto, auf dem sie ihren durchtrainierten Körper mit nichts außer weißem Tape bedeckt. Dazu schrieb sie: "Das Outfit, das ich eigentlich zur Met-Gala anziehen wollte, aber Anna sagte, dass wird dieses Jahr nichts! Ich werde also stattdessen an meiner Musik arbeiten? #artforfreedom".

Hatte Anna Wintour etwa Angst, dass Madonna durch ihren Auftritt dem guten Ruf der Veranstaltung schaden könnte? Immerhin durften auch Kim Kardashian und Rita Ora mit Mega-Dekolleté und Höschenblitzer über der Roten Teppich schreiten. 

Schade - aber die Aufmerksamkeit ist Madonna auch so sicher.