Ex Stacy Keibler 'verärgert' über George Clooneys Verlobung

Eigentlich hatte er der Ex-Wrestlerin Hochzeit und Kinder versprochen!

Bei George Clooney und Stacy Keibler lief nicht immer alles rund Clooney und Keibler trennten sich im Juli 2013 Inzwischen ist sie die Auserwählte: Amal Alamuddin

George Clooney, 53, auf Wolke Sieben: Mit Amal Alamuddin hat er "die Eine" gefunden, der er das Ja-Wort geben möchte. Doch eine ist über die bevorstehende Hochzeit alles andere als begeistert: Ex-Freundin Stacy Keibler, 34!

Denn Hollywoods "ewiger Junggeselle" hatte das Model in dem Glauben gelassen, dass sie diejenige sei, die mit ihm vor den Altar treten würde. Doch weit gefehlt!

Schon im September ist die Hochzeit!

Die neuesten Gerüchte besagen, dass der Hollywood-Beau und die Menschenrechtsanwältin bereits im September heiraten und Kinder "so schnell wie möglich" haben wollen.

Wie nun ein Insider der "Us Weekly" enthüllt, sei Keibler "verärgert" über den Antrag ihres Verflossenen und das Tempo, das dieser nun vorlegt.

"George erzählte Stacy, er würde sie heiraten"

"Als George und Stacy zusammenkamen, erzählte er ihr, dass sie diejenige sein würde, die er heiratet - und dass sie Kinder haben könnten", so die Quelle.

Clooney und Keibler waren zwei Jahre lang ein Paar gewesen, bevor sie sich im Juli 2013 nach vielen Aufs und Abs endgültig trennten.

Keibler erwartet ein Baby

Sehr lange dürfte der Zorn auf den Ex allerdings nicht anhalten - immerhin hat die 34-Jährige inzwischen auch neues Liebesglück gefunden. Ihrem Neuen Jared Pobre hat sie bereits das Ja-Wort gegeben - und schwanger ist sie auch noch!