'Überflüssig'- Shitstorm gegen Sila Sahin-Ersatz Nadine Menz

Die Neue bei GZSZ kommt nicht gut an

Gestern, 7. Mai, sah man Nadine Menz, 23, bei "GZSZ" erstmals in der Rolle der "Ayla Höfer". Zuvor hatte Sila Sahin, 28, die Soap im Januar überraschend verlassen und man beschloss, ihre Rolle dennoch weiter beizubehalten. Sahins Nachfolgerin kommt bei den Zuschauern offensichtlich nicht besonders gut an...

"Die neue Ayla geht gar nicht"

Wirft man einen Blick auf die "GZSZ"-Facebook-Page, sieht man darauf aktuell sehr viele Kommentare, die sich gegen Nadine Menz richten. Die Schauspielerin hat einen Shitstorm abbekommen!

Zahlreiche Fans der Serie sind der Meinung, Nadine sei kein guter Ersatz für Sila Sahin und "unnötig". "Die ist doch völlig fehl besetzt", schreibt ein Fan. Ein weiterer findet, "Die neue Ayla geht gar nicht".

"Schafft sie ab" und "Weg, weg, weg" fordern andere - und viele stört auch, dass Menz nicht einmal glattes Haar wie Sila hat.

Fiese Beleidigungen: "unsympathisch" und "hässlich"

Doch diese Kommentare sind noch die harmlosen. Teilweise gehen die Facebook-User zu weit und richten sich aggressiv gegen die junge Schauspielerin. Menz wird als "hässlich" beschimpft - und "unsympathisch" findet sie auch einige.

Es gibt auch positives Feedback

Nicht alle sind gegen Nadine Menz. Es gibt auch Fans, denen sie viel besser gefällt als Sila Sahin! "Finde ich toll! Schaut gut aus", urteilt beispielsweise ein User. Diese Aussage wird von Sprüchen wie "Nadine ist viel hübscher als Sila" unterstützt. 

"Man kann sich ja an alles gewöhnen. Am anfang ist es immer komisch", lautet die wohl vernünftigste der Stimmen. Wir sind gespannt, wie sich Nadine Menz entwickelt!

 

Themen