Mini-Me! Cristiano Ronaldo unterwegs mit Sohn Cristiano Jr.

Der Fußballspieler zieht den 3-Jährigen alleine groß

Wer ist cooler? Cristiano Ronaldo oder sein Mini-Me? Gute Laune kam auf, der Hut sitzt... Papa soll die Musik auch hören

Wie süß sind die denn! Cristiano Ronaldo ist hauptberuflich Fußballspieler, aber in seiner Freizeit ist der 29-Jährige Real Madrid-Kicker ein leidenschaftlicher Papa. Seinen dreijährigen Sohn taufte der Portugiese Cristiano Ronaldo Jr. - und der Kleine ist seinem weltberühmten Vater wirklich wie aus dem Gesicht geschnitten!

Mit dem Mini-Me beim Tennis

Bevor Cristiano im Juni zur Fußball-WM nach Brasilien reist, verbringt er mit seinem Sohn so viel Zeit wie nur möglich. In Madrid nahm er Cristiano Ronaldo Jr. zu einem Tennis-Match bei den Madrid Open - und das Duo verzauberte alle!

Im Partnerlook schauten sich Ronaldo und sein Mini-Me das Spiel an. Beide in coolen Sonnenbrillen, beide mit Hut - man sieht: Vater und Sohn haben sich richtig gern und gehören zusammen! Cristianos Freundin Irina Shayk, 28, war bei dem Männerausflug nicht dabei.

Irgendwann kam bei dem braven Racker aber doch Langeweile auf und er schnappte sich die Kopfhörer. Papa musste damit auch abgelenkt werden und so steckte Cristiano Jr. Cristiano Sr. die Musik in die Ohren - den entspannten Daddy und zweifache Weltfußballspieler des Jahres störte es nicht.

Cristiano Jr. spielt auch schon Fußball

Der Kleine möchte übrigens offenbar in die Fußstapfen vom Papa treten. "Als er zwei Jahre alt war, mochte er Autos. Jetzt ist er verrückt nach Fußball und sagt immer: 'Papa, Papa, lass uns spielen!'", erzählte Cristiano Ronaldo Sr. gegenüber dem "DailyMirror" und gibt zu, dass er nie Nein sagen kann, weil es sein Traum sei, seinen Sohn eines Tages auf dem Fußballfeld zu sehen.