Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Steht Larissa Marolt kurz vor dem Burnout?

Sie ist mit ihren Kräften am Ende

Dschungelcamp, „Let’s Dance“, Neu-Jurorin bei „Die große Chance“ - Larissa Marolt, 21, ist in diesem Jahr die Karriereleiter im Eiltempo hinaufgeklettert. Gesundheitlich geht es ihr in letzter Zeit jedoch immer schlechter. Mutet sie sich zu viel zu?

Erst kürzlich betonte Larissa Marolt nach ihrer starken Kritik von Joachim Llambi bei „Let’s Dance“, dass sie immer bei allem was sie tut mit dem Herzen dabei ist. Das ist wahrscheinlich ihr Problem, denn die 21-Jährige gibt immer 100.

Keine Zeit zum Entspannen

Aber jeder Mensch ist irgendwann einmal am Ende seiner Kräfte, das musste jetzt auch Larissa feststellen. Sie steht kurz vor dem Burnout. In einem Interview mit „News.at“ verriet sie: „Bei mir hat sich das Leben von Grund auf geändert. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich hab so viel in letzter Zeit erlebt, und der Körper muss das ja auch irgendwo verarbeiten“.

Zeit die Notbremse zu ziehen

Es machen sich bereits erste Anzeichen der Erschöpfung bemerkbar: „Ich hab zum Teil auch schon mit ein bisschen Müdigkeit zu kämpfen, wo man merkt, der Körper ist erschöpft. Er hat sich nie wirklich erholt. Die letzten fünf Monate habe ich glaub’ ich jeden Tag 100 Prozent gegeben!“, so Larissa. 

Am Ende des Interviews betont sie jedoch: „So leicht hat mich sowieso nichts um!“. Na dann hoffen wir mal, dass sie Recht behält. Schließlich wollen wir auch in Zukunft nicht auf die sympathische Österreicherin verzichten.