Angststörungen! Jupiter-Jones-Sänger verlässt die Band

Nicholas Müller leidet seit Jahren unter Angst und Panik

Für die Band und die zahlreichen Fans ist es ein riesiger Schock. Nicholas Müller, Frontmann von Jupiter Jones, verlässt die Musikgruppe. Der Liedsänger leide seit Jahren unter Angststörungen, heißt es in einem offiziellen Statement auf der Website. Wie geht es jetzt mit der erfolgreichen Band ("Still") weiter? 

Der Sänger leidet unter Angstzuständen

Nach 12 gemeinsamen Jahren Bandgeschichte folgt nun der überraschende Abschied von Frontman Nicolas. Auf der Facebook-Seite der Band heißt es: "Ihr habt sicherlich von der Tourabsage gelesen, die mit Nicholas’ Erkrankung zusammenhängt. Wir haben uns in Münster getroffen und haben ein sehr langes Gespräch mit ihm und seiner Therapeutin geführt. In diesem Gespräch hat sich herausgestellt, dass Nicholas im Grunde nicht mehr bereit ist, Teil dieser Band zu sein und es auch nicht mehr kann."

Auch der erkrankte Liedsänger äußerte sich zu seiner Entscheidung: „Ich wünsche den Jungs alles Glück der Welt für alles, was jetzt noch kommen wird. Haltet ihnen die Treue, besucht die Konzerte, feiert was das Zeug hält und schreit ein ‚Auf das Leben‘ für mich mit.“

Die Fans bleiben ihnen treu

Auf Facebook zeigten sich einige Fans besorgt: "Diese Stimme ist nicht zu ersetzen." Doch die meisten Anhänger reagierten äußerst verständnisvoll auf den emotionalen Post: "Das ist ehrlich! Das ist groß! Das ist traurig! Aber das ist auch ein Schritt in die vielleicht richtige Richtung! ... Ich freu mich auf die neuen Jupiter Jones."  Wer Nicolas ersetzten soll, ist noch unklar.

Wie geht es mit Jupiter Jones weiter?

Fakt ist: Es geht weiter! Bereits ab dem 4. Juni will die Band mit einem neuen Liedsänger auf Festival-Tour gehen. Um es mal mit den Worten des Ex-Frontmans zu sagen: "Egal ob Ebbe oder Flut, hinterm Meer kommt immer Strand".

Wir wünschen viel Erfolg!