Helene Fischer - So begann alles mit Florian Silbereisen!

Die Schlager-Queen im Interview: 'Wir waren drei Jahre nur Kollegen'

Ganz Deutschland liegt ihr zu Füßen, doch Helene Fischer (29, "Atemlos") liebt nur einen: Schlager-Kollegen Florian Silbereisen, 32. Wie sie sich 2005 kennenlernten und 2008 ein Paar wurden, erzählt die hübsche Blondine nun in einem WDR-Interview.

"Einfach ein netter junger Mann"

Sie gesteht: "Es hat lange gedauert. Er war einfach ein netter junger Mann, er dachte wahrscheinlich dasselbe von mir. Wir waren drei Jahre nur Kollegen und man hat sich immer wieder in Fernsehshows gesehen."

Erst bei einer gemeinsamen Tournee wurde aus Arbeitskollegen ein Liebespaar.

Fischer genießt es, seitdem Liebe und Beruf zu vereinen und mag es, mit ihrem Lebensgefährten auf der Bühne zu stehen. Besonders nach den Auftritten, nicht alleine im Bett zu liegen und die Zweisamkeit zu genießen, mag die 'Atemlos durch die Nacht'-Sängerin.

"Ich und mein Manager sind fast eine Person"

Neben Silbereisen pflegt die schöne Blondine zu einem weiteren Mann eine sehr innige Beziehung. Über ihren Manager Uwe Kanthak erzählt sie im Radio-Interview mit dem WDR:

"Er ist der Mann an meiner Seite. Er unterstützt mich in meinen Ideen. Und selten sagt er: 'Ich sehe das anders.' Ich sehe ihn mittlerweile als Freund. Weil er derjenige ist, der täglich mit mir zusammen ist. Ich sehe ihn häufiger als meine Eltern, häufiger als Florian. Wir sind eigentlich immer einer Meinung. Eigentlich sind Uwe Kanthak und ich fast eine Person."