Todesursache geklärt - Daran starb Julia Roberts' Schwester

Das Obduktionsergebnis liegt vor

Woran starb Nancy Motes (†37)? Drei Monate nach dem überraschenden Tod der Halbschwester von Julia Roberts, 46, liegen nun die offiziellen Obduktionsergebnisse vor.

Traurige Gewissheit - es war kein Unfall

Demnach sei die 37-Jährige in der Badewanne ertrunken, nachdem sie eine Überdosis verschiedener Medikamente zu sich genommen hatte. Um welche Drogen es sich dabei handelt, will die Gerichtsmedizin in Los Angeles erst nächste Woche bekannt geben.

Es gibt einen Abschiedsbrief

Nancy Motes wurde Anfang Februar tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Immer wieder war das schwierige Verhältnis zu ihrer berühmten, großen Schwester seitdem thematisiert worden. 

Nancy hat ihrer Familie einen Abschiedsbrief hinterlassen. Angeblich belastet sie Julia darin schwer. 

'Es bricht einem das Herz'

Roberts selbst leidet sehr unter dem Tod ihrer Halbschwester und hat sich kürzlich gegenüber dem "Wall Street Journal" dazu geäußert:

"Man lebt von Stunde zu Stunde und versucht irgendwie nach vorn zu blicken. Du willst nicht, dass irgendjemandem etwas Schlimmes zustößt, aber es gibt so viele tragische, schmerzhafte, unerklärliche Dinge auf der Welt. Es bricht einem das Herz." 

Am 3. Mai fand die Trauerfeier von Nancy Motes im Kreise der Familie statt.