Sara Nuru spart für Eigentumswohnung

Große Pläne

Von der Abiturientin zum Topmodel: Sara Nuru hat geschafft, wovon viele Mädchen träumen. Sie arbeitet auf der Berliner Fashion Week und verdient mehr Geld als je zuvor. Doch anstatt ihre Gagen planlos auf den Kopf zu hauen, hat die 19-Jähri

"Einen Teil davon werde ich wohl in meinen Urlaub investieren, denn ich muss das immer noch alles verarbeiten, was mit mir gerade passiert", erklärte die Münchnerin der Zeitschrift "Frau im Spiegel". "Außerdem will ich auf eine Eigentumswohnung sparen." Zurzeit bewohnt Sara noch in ein Zimmer bei ihren Eltern und muss daheim natürlich auch als "Germany's Next Topmodel" ganz normalen Pflichten nachkommen. "Meine Mama hat mich übrigens schon vorgewarnt, dass ich erst mal mein Zimmer aufräumen muss, wenn ich am Sonntag nach Hause komme."

Zu ihrem Model-Vorbild Heidi Klum hat Sara allerdings nur noch wenig Kontakt: "Sie hat mir ihre Nummer gegeben und mir gesagt, dass ich sie jederzeit anrufen kann, wenn ich Hilfe brauche. Aber alles läuft bestens, und deshalb habe ich das noch nicht in Anspruch genommen."