Kim Kardashian - Geschmackloses Hochzeitsgeschenk vom Ex

Sie soll den Erlös ihres Sextapes von Ex Ray J erhalten

In drei Tagen läuten endlich die Hochzeitsglocken für Kim Kardashian, 33, und Kanye West, 36. Seit Monaten hat sich das Paar intensiv auf diesen Tag vorbereitet und alles perfekt durchgeplant. Mit einer Sache haben sie jedoch nicht gerechnet, dem makaberen Geschenk von Kims Ex Ray J.

Wir können uns noch zu gut an das Jahr 2007 erinnern, in dem Kim Kardashian ihren großen Durchbruch hatte und nicht mehr länger nur die beste Freundin an der Seite von Paris Hilton war. Über Nacht wurde die damals 26-Jährige mit ihrem Sextape weltberühmt. Bis heute hat der schmuddelige Streifen angeblich 36 Millionen Euro (!) eingespielt.

Nach 7 Jahren zahlt er Kim aus

Heute ist der Reality-TV-Star jedoch nicht mehr stolz auf diese Zeit. Ex-Freund Ray J möchte Kim jedoch selbst an ihrem schönsten Tag noch einmal an ihre gemeinsame Zeit zurückerinnern. Laut „TMZ“ plant er ihr am Samstag einen Scheck in Höhe von 34 Tausend Euro zu überreichen. Diese Summe wäre angeblich sein Anteil der Einnahmen durch das Sextape - innerhalb der letzten vier Monate!

Wie wird Kim auf dieses zweifelhafte „Geschenk“ reagieren? Ray J hat sich für den Fall der Fälle einen Plan B zurecht gelegt. Falls sie ablehnen sollte, will er die Summe angeblich an eine Charity-Einrichtung spenden.