Nach Let's Dance-Aus - Klare Ansage von Carmen Geiss

Sie findet, dass Alexander Klaws und Tanja Szewczenko einen Vorteil haben

Es hat sich ausgetanzt für Carmen Geiss, 49. Die Millionärs-Gattin musste im Halbfinale bei „Let’s Dance“ das Parkett verlassen. Doch sie geht nicht, ohne noch mal Klartext mit ihren Kollegen zu reden.

Am Anfang der Staffel hätte wohl keiner gedacht, dass sie es so weit schafft. Doch die flippige Blondine schaffte es immer eine Runde weiter und setzte sich sogar gegen Larissa Marolt, 21, durch.

Um so härter war es für sie, dass sie das Finale nur knapp verfehlte. Gegenüber „Bild“ machte sie ihrem Ärger noch mal Luft.

Haben Alex und Tanja einen Vorteil?

„Wenn ich 15 Jahre jünger wäre, hätte ich das hier gerockt. Aber wenn man nie auf dem Eis stand oder noch nie auf einer Showbühne war, dann ist es für einen Otto Normalverbraucher wie mich unheimlich schwer“, so Carmen.

Naja, 0-8-15 ist Carmen ganz bestimmt nicht und sie kann auf jeden Fall stolz auf sich sein. 

Themen