Katies Prices Ex Kieran Hayler - 25 Mal ungeschützter Sex

Ekel-Geständnis: So fies betrog er seine schwangere Frau mit ihrer besten Freundin

Hat er sie hier gerade betrogen? Kieran Hayler und seine baldige Ex-Frau Katie Price Nach den Ekel-Geständnissen dürfte sich das Paar nun wirklich scheiden lassen Als Katie von der Affäre ihres Mannes und ihrer besten Freundin erfuhr, fuhr sie zu Jane Pountney und konfrontierte sie mit den Vorwürfen

Diese Geschichte wird immer abenteuerlicher - und geschmackloser. Nachdem ans Licht gekommen war, dass das schwangere Busenwunder Katie Price, 36, von ihrem Ehemann Kieran Hayler, 27,  mit ihrer besten Freundin Jane Pountney, 49, betrogen wurde, packt der untreue Gatte nun aus. Schmutziger geht's nicht ... 

In der britischen "Sun" plaudert der Stripper, der seinen Job mittlerweile los ist, aus dem Nähkästchen.

"Beim zweiten Mal kriegte ich schon Oralsex"

Bereits im Mai letzten Jahres hatten er und Pountney ihre Liaison mit schlüpfigen SMS begonnen. Weiter ging's auf dem Parkplatz eines Pubs, wo es bereits beim zweiten Treffen zum Äußersten kam: 

"Beim zweiten Mal kriegte ich schon Oralsex. Von da an war die Routine immer ähnlich: ich setzte mich in Janes Beifahrersitz, sie kletterte auf mich drauf. Es dauerte jeweils ungefähr zehn Minuten. Wir haben uns gar nie ganz ausgezogen."

"Wir haben es im Stall im Stehen getan"

Doch damit nicht genug an peinlichen Einzelheiten: "An Katies Neujahrsparty sind wir um eins betrunken in den Stall geschlichen. Wir sind durchs Fenster geklettert, um die Überwachungskameras auszutricksen. Und dann haben wir es im Stehen getan." 

Unglaublich: Hinterher sei er nach eigener Aussage zurück zur schwangeren Katie ins Bett gekrochen.

25 Mal ungeschützter Sex

Kondome hätten er und Prices BFF bei ihren 25 Malen keine benutzt: "Das hat zum Nervenkitzel beigetragen", so Hayler zur fragwürdigen Erklärung.

Zudem enthüllt der 27-Jährige, dass er nicht nur seine Gattin, sondern auch seine Geliebte belogen hat: "Jane hat mir gesagt, sie sei daran, sich in mich zu verlieben und sie wolle nochmals Kinder mit mir. Ich habe ihr dasselbe gesagt, weil ich dann weiterhin Sex kriegte", sagt er.

Schwülstige Tweets an Noch-Frau Price

Unfassbar, aber wahr: Der untreue Ehemann hofft weiterhin zu Price rückkehren zu können. Auf Twitter, wo er als Hauptbild immer noch ein Hochzeitsbild mit seiner Frau verwendet, verfasste er noch vor wenigen Tagen schmierige Nachrichten. Er werde Katies "Herz reparieren" und hoffe auf ein "Licht am Ende des Tunnels, damit unser Märchen glücklich endet":

Nach diesen Ekel-Enthüllungen kann er sich ein Liebes-Comeback allerdings abschminken. Hoffen wir zumindest!