Heidi Klum verteidigt Justin Biebers Busengrabscher

'Er ist sehr höflich!'

Ein Foto von der diesjährigen amfAR-Gala sorgte für besonders viel Aufsehen: Heidi Klum, 40, und Justin Bieber, 20, posieren nebeneinander - und Justin Biebers Hand ruht auf Heidis rechter Brust! Heidi möchte davon nichts wissen und nahm Skandalnudel Bieber bei einer Hamptons Magazine Party in Schutz:

"Er ist sehr höflich!"

"Er hat mich absolut nicht berührt", so Heidi. Und nicht nur das! Der in letzter Zeit immer negativer auffallende Teenie-Sänger ist laut Heidi "sehr höflich und sehr nett". Das wollen wir ihr gerne glauben, aber auf Fotos sieht man deutlich, dass Justin seine Hände nicht von Heidi lassen konnte.

Model-Mama Klum hat die Situation anders in Erinnerung:

"Vielleicht sieht es so aus, weil Dinge in Bildern manchmal...ich dachte mir nur - wovon reden die?". 

Die Bilder mit Klums neuem Lover Vito Schnabel, 27, waren da schon eindeutiger. Den ganzen Abend über knutschten Heidi und Vito in aller Öffentlichkeit und lieferten eine Liebesshow ab, die an verknallte Teenager erinnerte.