Krass! Tamara Ecclestone mit ihrem Baby bei Formel 1

Mit ihrer zwei Monate alten Tochter beim Autorennen - muss das sein?

Tamara Ecclestone, 29, die Tochter von Bernie Ecclestone, hat seit knapp zwei Monaten selbst ein Töchterchen und trägt ihren winzigen Wonneproppen beim Formel 1 Rennen spazieren. Doch geht das nicht zu weit?

Babys erster lauter Ausflug

Nicht nur Mama hat sich herausgeputzt - auch die Kleine trägt ein rosanes Kleidchen und dazu farblich abgestimmt riesige Glitzer-Kopfhörer. Doch was hat ein kleiner Knirps ausgerechnet an der Rennstrecke verloren?

Motorenlärm für einen Säugling?

Offenbar hat es das Model nur gut mit seinem Spross gemeint. Doch der Stolz, ihr Baby der Öffentlichkeit zu präsentieren, war wohl etwas unüberlegt. Ob lauter Motorenlärm das richtige für ein Baby ist, bleibt fraglich.

Unter den riesigen Ohrenschützern versinkt die Kleine förmlich und sieht alles andere als happy aus.

Das nächste Mal sollte Tamara wohl besser mit ihrem Knirps zu Hause einen Boxenstopp einlegen.

Was meint ihr: Baby an der Rennstrecke - Ist das okay, oder geht das zu weit?