15-Millionen-Hochzeit - Kimye übertreffen die Royals

Ihre Trauung war luxuriöser als die des britischen Königshauses

Kim Kardashian, 33, und Kanye West, 36, haben sich die Spitze der Promi-Hochzeiten erkämpft, denn mit geschätzten 15 Millionen Euro Budget, hat das Paar sogar Prinz William, 31, und Herzogin Kate, 32, vom Thron gestürzt.

Victoria und David Beckham investierten 800.000 Euro, Beyonce und Jay-Z umgerechnet 3 Millionen Euro und selbst die britischen Royals ließen sich ihre Hochzeit 14 Millionen Euro kosten, weniger als Kim Kardashian und Kanye West. 

Star-Auftritte, Delikatessen und Privatjets 

Erst am Montag veröffentlichte das amerikanische "People"-Magazin eine detaillierte Liste der Ausgaben von Kimyes Hochzeit. Danach haben wir mit Einigem gerechnet, aber 15 Millionen Euro? Kein Wunder, wenn selbst die Kosten für die Blumen im 6-stelligen Bereich lagen.

Multi-Millionen-Filmrechte?

Ein Gutes hat die ganze Sache jedoch. Da Kim und Kanye die Hochzeit vom amerikanischen TV-Sender "E!" begleiten ließen, können sie jetzt für die Filmrechte mit einem Betrag rechnen, der sie am Ende sogar mit einem Gewinn dastehen lässt. Clever, clever Mr. and Mrs. West!