Robert Geiss ist stolz auf Carmens gestählten Body

Seit 'Let's Dance' ist die Frau des TV-Millionärs fitter denn je

Zwar ist Carmen Geiss, 49,  in der letzten Woche kurz vor dem Finale bei "Let's Dance" ausgeschieden, aber dennoch fühlt sich die Millionärsgattin pudelwohl. Auch Ehemann Robert, 50, findet Carmens neue Figur traumhaft gut.

Carmen ist in der Tanzshow weit gekommen. Damit hätte zu Anfang wohl kaum einer gerechnet. Doch die dralle Blondine hat es all ihren Kritikern gezeigt.

Von 0 auf 100, von 100 auf 0

Das Tanztraining in den vergangenen Wochen war hart - und hat trotzdem nur positive Auswirkungen. "Ich habe in den letzten Monaten fast 400 Stunden trainiert, das werde ich jetzt sehr vermissen. Ich bin erst von null auf 100 gegangen und nun von 100 auf null. Das ist nicht so gut für den Körper. Deshalb werde ich dranbleiben und weiter tanzen."

Die Kilos sind gepurzelt, der Körper ist so straff wie zu Carmens "Miss Fitness"-Zeiten und Selbstbewusstsein hat sie auch noch dazugewonnen...

Wow! Mit 49 Jahren holt die TV-Maus noch einmal alles auf, was sie in den letzten Jahren irgendwie schleifen ließ.

Stolzer Ehemann

Auch Robert findet durchaus Gefallen an seiner "neuen " Carmen: "Der ist natürlich stolz. Besonders, wenn ich im Badezimmer in meinem Unterhöschen stehe, dann meint er, er hat eine andere Frau vor sich stehen."

Na, dann hat Carmen ja alles richtig gemacht!