Flitterwochen von Kim Kardashian & Kanye West schon vorbei?

Nach drei Tagen auf der grünen Insel sollen sie zurück in L.A. sein

Es war das Fest der Superlative: Unglaubliche 15 Millionen Euro sollen Kim Kardashian, 33, und Kanye West, 36, für ihren Traum in Weiß hingeblättert haben. Bei den Flitterwochen mögen es Kimye da schon eine Nummer unglamouröser. Nach schlappen drei Tagen soll in Sachen Honeymoon schon wieder alles aus und vorbei sein. 

Am 24. Mai gaben sich das Reality-Sternchen und der Rapper in Florenz das Ja-Wort. Nach dem Spektakel ging es für die Beiden nach Irland, wo sie im luxuriösen Schloss Oliver in der Grafschaft Limerick die Seele baumeln lassen wollten. 

Zwei Mal Kino an einem Tag

Eine Fahrradtour, ein Guinness im Pub, und gleich mehrere Kinobesuche später soll die traute Zweisamkeit nun aber schon wieder vorbei sein. Hat das frisch vermählte Ehepaar etwa schon genug voneinander? Am letzten Tag wurden Kim und Kanye gleich zwei Mal im Kino gesichtet. Einmal im Städtchen Portlaoise, wo sie sich "X-Men" angeschaut haben und später im 30 Kilometer entfernten Tullamore. Klingt schwer nach Langeweile!

Soll es das etwa schon gewesen sein? Wie amerikanische Medien berichten, sollen Mr. und Mrs. West schon wieder mit einem Privatjet in Los Angeles gelandet sein. Und das aus einem ganz bestimmten Grund: Freunde des Paares wollen angeblich in den kommenden Tagen auch "Ja" sagen.