Mischa Barton verliert ihre Freunde

Sie muss in der Psychatrie bleiben

Vergangene Woche wurde Mischa Barton in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Dort soll sich die selbstzerstörerische Schauspielerin von ihren Problemen erholen und wieder zu sich selbst finden. Doch vielleicht ist es dafür schon viel zu sp&a

"In den letzten Jahren ist ihre dunkle Seite immer größer geworden", sagte ein Insider dem amerikanischen "People"-Magazin. "Ihre Freunde, wie Nicole Richie, wollten ihr helfen, doch sie kamen nicht mehr an sie heran. Mischa hat sich immer weiter entfernt." Ihr Lebensstil soll Mischa sogar fast das Leben gekostet haben. Angeblich hat die 23-Jährige in den letzten Monaten Unmengen an Alkohol und Drogen zu sich genommen, bis ihre letzten Mitstreiter sich gezwungen sahen, die Polizei einzuschalten. Mischas Sprecher Craig Schneider sagte der Presse, dass man Mischa erst aus der Psychiatrie entlassen würde, wenn es ihr wesentlich besser ginge. Sie werde bis dahin unter ärztlicher Aufsicht leben müssen. Doch wann wird sie den Absprung schaffen? Und wer wird auf Mischa warten, wenn sie entlassen wird?

Ein Freund bestätigt heute, dass sich die Schauspielerin bereits "von einer Menge ihrer Freunde entfremdet hat." Spätestens seit einer Party im Jahr 2007 hat sie keinerlei Kontakt mehr zu ihren alten Kollegen aus Hollywood. Damals musste Barton aufgrund ihrer exzessiven Feierei in ein Krankenhaus eingeliefert werden. "Die meisten ihrer Hollywood-Freunde distanzierten sich nach der Party von ihr. Sie dachten, der Vorfall sei ein 'Wake-up-call' für Mischa gewesen. Aber es war nicht so."

Besonders schlimm soll es für Mischa gewesen sein, ihre sehr, sehr nahe Freundin Nicole Richie zu verlieren. Denn während Richie mit ihrem Lebensgefährten Joel Madden eine Familie gründete, rutschte Mischa immer mehr in ihre Scheinwelt ab. Eine enge Bekannte der beiden, beschreibt die veränderte Situation der beiden Frauen so: "Nicole ist sehr fokussiert auf ihre Mutterrolle. Sie ist der Meinung, dass Mischa eine gute Freundin ist, aber sie will sich nicht mit negativem Verhalten umgeben. Mischa ist ein Grund dafür, dass Nicole sich heute lieber mit anderen Müttern umgibt, als mit ihren früheren Party-Mädchen." Doch vielleicht zeigt Mischas Kollaps ein Mal mehr, wie sehr sie sich nach Rückhalt, Bestätigung und Liebe sehnt...