Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Alexander Klaws wehrt sich gegen Negativ-Presse

Der 'Let's Dance' Sieger versichert: 'Ich bin kein Langweiler!'

Eigentlich hätte der frischgebackene "Let's Dance"-Gewinner Alexander Klaws gut lachen. Schon zum zweiten Mal ist er Sieger einer großen RTL-Show geworden. Doch für den 30-Jährigen hagelte es mehr Kritik als Lob. Mehrere Schlagzeilen titelten Klaws sei der langweiligste Kandidat, der jemals bei der Tanzshow gewonnen hat. Auf Facebook nahm der Schauspieler und Sänger nun Stellung zu den fiesen Schlagzeilen.

Klaws Kampfansage an die Presse

"In den folgenden Sätzen möchte ich ganz besonders diverse Pressemenschen grüßen und mich ganz besonders dafür bei denen bedanken, dass ich an diesem Wochenende unterwegs viel zu lesen und zu lachen hatte!" Ups, anscheinend hatte der Ex-'DSDS'-Sieger mit reichlich negativ Presse zu kämpfen. Fühlt der Entertainer sich jetzt etwa in seiner Tänzer-Ehre verletzt?

Grüße von "der grausig, langweilige Tanzmaus!!!"

Klaws schrieb einen emotionalen Post, in welchem er klarstellte, dass er "Millionen Menschen mit ECHTEN Emotionen bewegt und berührt hat" und sich nicht nur durch Skandale zum Sieg getanzt hat.  Seine Hass-Tirade beendete Klaws mit Grüßen von "der grausig, langweilige Tanzmaus!!!".

Eins hat Alexander mit seinem Facebook-Shitstorm jedenfalls bewiesen: Seine Onlinepräsenz ist alles andere als langweilig.