JLo & Casper Smart - Trennung wegen Sex mit Transsexuellen?

Hat ihr Toyboy Jennifer Lopez mehrfach betrogen?

Jennifer Lopez, 44, soll kurz davor sein, ihrem Toyboy Casper Smart, 27, den Laufpass zu geben. Der Grund: Der Tänzer soll fremdgeturtelt haben.

Gleich zwei Affären

Der Tänzer soll sich anstatt mit seiner Freundin auch mit anderen Damen vergnügen. Wie das Portal "The Dirty" berichtet, soll sich der 27-Jährige mit dem transsexuellen Model Xristina Marie getroffen haben.

Eine Woche zuvor wurde ihm bereits eine Turtelei mit dem transsexuellen Model Sofie Vissa nachgesagt.

Lopez reicht's!

Das klingt nach Ärger im Paradies. Lopez soll im Begriff sein, einen Schlussstrich unter die knapp dreijährige Beziehung zu ziehen, wie ein Nahestehender gegenüber "RadarOnline" berichtet.

Der Freund des Tänzers erklärt gegenüber der Internetseite: “Jennifer wurde schon wieder von ihm blamiert. Er wurde nicht eingeladen, sie nach New York zu begleiten.“

"Er wurde zurückgestuft als ihr Dienstbote"

Schon bevor der Skandal an die Öffentlichkeit geraten sei, soll es zwischen den beiden gekriselt haben: “Die Dinge gingen bergab, als Casper als Jennifers Creative Direktor nach der Show in Dubai gefeuert wurde. Er wurde im Grunde zurückgestuft als ihr Dienstbote.“

Casper darf nicht mit zur WM

Lopez soll jetzt alleine in ihrem Appartement in Manhattan sitzen und Smart aus ihren Zukunftsplänen streichen. Die Sängerin soll ihm gesagt haben, dass er auch nicht mit ihr nach Brasilien zur WM kommen dürfe, wo sie zusammen mit Pitbull ihren offiziellen World-Cup-Song “We Are One (Ole Ola)” performen wird. Die Absage soll den Tänzer schwer getroffen haben, da er ein großer Fußballfan sei, so der Freund abschließend.