Heidi Klum wird immer dünner! Schultern & Dekolleté knochig

Bei den 'CFDA Fashion Awards' präsentierte sich die 41-Jährige als Hungerhaken

Für ihren Hammer-Body wird sie vor allem in den USA verehrt - so war Heidi Klum, 41, kürzlich mit ihren heißen Kurven in der Jubliläumsausgabe der "Swimsuit Issue" von "Sports Illustrated" zu sehen. Doch langsam machen wir uns Sorgen um die Model-Mama: Sie wird immer dünner!

Bei den "CFDA Fashion Awards" sorgte nicht nur Rihanna mit ihrem Nackedei-Auftritt für Wirbel, auch Heidi stand im Zentrum des Interesses. Grund: Ihre Schulter wirken knochig, ihr Gesicht ausgezehrt.

Was ist da los?

Auf Instagram postete Heidi ein besonders schockierendes Foto. Darauf sind außer ihrem leichten orangenem Kleid von Donna Karan fast nur Haut und Knochen zu sehen:

 

Dabei ist die 41-Jährige eigentlich für ihr üppiges Dekolleté bekannt - doch davon scheint nicht viel übrig zu sein. Stattdessen: ein knochiger Ausschnitt.

Hungert Heidi für Vito?

Was ist da los? Schlägt ihr der Stress durch diverse Jobs und Shows auf den Magen? Übertreibt es Fitness-Junkie Heidi mit dem Training? Oder möchte sie ihrem 14 Jahre jüngeren Lover Vito Schnabel, 27, mit Size Zero gefallen?

Fans machen sich Sorgen

Auch viele ihrer über eine Million Instagram-Follower äußern sich besorgt. "Ich mag Heidi Klum echt gerne aber bisschen gesünder könnte sie schon aussehen", schreibt etwa eine Userin, während eine Andere deutlichere Worte findet: "Ihh das sieht echt etwas wiederlich aus:/ tschuldigung aber das ist echt zu krass!!!"

Ist die Modelmama so ein Vorbild?

Und das, obwohl Heidi selbst kürzlich über den Body ihrer "GNTM"-Schützlinge gelästert hatte: "Sie essen jede Menge Mist. Sie sind 16, 17 Jahre alt, und manche haben mehr Cellulite als ich!", hatte sie gegenüber "People" gesagt.

Heidi ist mit ihrem derzeitigem Mager-Look allerdings keineswegs ein Vorbild.