Carmen Geiss - 'Let's Dance wie Jungbrunnen fürs Sexleben'

Durch das Training sieht Mann Robert sie mit anderen Augen

Was man nicht im Kopf hat, hat man in den Beinen. Oder war das andersrum? Na, egal! Für Carmen Geiss, 49, hat sich die Teilnahme bei „Let’s Dance“ auf jeden Fall gelohnt, denn das Training hat dem Sexleben von ihr und Mann Robert Geiss, 50, einen ordentlichen Tritt in den Hintern verpasst. 

Zwar schaffte sie es nicht ins Finale am letzten Freitag, 30. Mai, doch die reiche Blondine durfte sich gemeinsam mit Profi-Tänzer Christian Polanc über einen stolzen dritten Platz freuen. Es gab aber noch einen weiteren Grund zur Freude.

Ganze acht Kilo hat sie runter

„Hüften und Oberschenkel sind deutlich schmaler und ich habe jetzt wieder die gleichen Maße wie mit 30“, so Carmen gegenüber „Bunte“. Das habe sie alles ihrem Tanzpartner zu verdanken. Insgesamt konnte sie bereits acht Kilogramm abnehmen.

"Wie ein Jungbrunnen fürs Sexleben"

Auch ihr Rooooobert sei mehr als entzückt. „Ich sehe seine Blicke, wenn ich nackt im Bad stehe. Der guckt jetzt ganz anders, als vor der Show und staunt nur noch, denn dank der 400 Trainingsstunden hat er eine ganz neue Frau zu Hause. Für unser Sexleben war die Show wie ein Jungbrunnen - das Beste, was uns passieren konnte“, erzählte sie weiter.

Na, dann darf man nur hoffen, dass Carmen sich auch weiterhin in Form hält, so haben ja schließlich beide etwas davon.