Zwillinge für Albert & Charlène? Freund verplappert sich!

Doppeltes Babyglück für den Fürsten und die Füstin

Es war die frohe Kunde, die Wochenende Schlagzeilen machte. Fürst Albert von Monaco, 56, und die südafrikanische Olympiaschwimmerin Charlène Wittstock, 36, erwarten ein Kind. Nun folgt gleich die nächste frohe Botschaft, die allerdings nicht offiziell bestätigt ist: Angeblich soll Charlène Zwillinge erwarten.

Erst am Freitag, 30. Mai, wurde bekannt gegeben, dass das  Fürstenhaus von Monaco drei Jahre nach der Hochzeit von Albert und Charlène Nachwuchs erwartet. Mit Zwillingen hat aber bis jetzt niemand gerechnet.

Nachwuchs im Doppelpack

Doch vertraut man dem Twitterprofil eines Freundes des werdenden Opas, erwartet das Paar schon bald das doppelte Babyglück. Charlènes Vater, Michael Wittstock, 68, habe die Neuigkeit gegenüber seinem alten Freund Derek Watts ausgeplaudert, der ausgerechnet TV-Journalist in Südafrika ist.

Watts schrieb via Twitter am vergangenen Wochenende: "Mein alter Schulfreund Michael Wittstock hat mich angerufen und mir erzählt, Charlène sei schwanger mit Zwillingen."

 

 

Nicht ein Kind, sondern gleich zwei Fürstenkinder? Bis jetzt hat sich das Fürstenhaus noch nicht zu den Gerüchten geäußert. Wir bleiben natürlich dran!