Jan Leyk im OK!-Quickie - 'Helene Fischer? Da geht einiges'

30 Fragen an den smarten DJ

Lieblingstattoos, Exfreundin, Penisfotos - OK! traf Jan Leyk zum exklusiven Interview an der Hamburger Alster Unseren OK!-Mitarbeiter Nele (l.) und Christoph (r.) mit DJ Jan Leyk Selfie-Time! Jan Leyk mit Ok!-Mitarbeiter Christoph Wir trafen Jan in Hamburg - sein Herz schlägt für die Hansestadt

OK! traf den Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller, Jan Leyk auf einen kurzen Plausch an der Hamburger Alster. Der Frauenschwarm sprach mit uns über sein Lieblingstattoo, seine neue Single, Groupies und skandalöse Penisfotos.

Unser Reporter stellte den selbsterklärten Frauenhelden im OK!-Quickie auf die Probe: Innerhalb von fünf Minuten bombardierten wir Jan mit 30 Fragen und bekamen schlagfertige Antworten.

"Helene Fischer im roten Ganzkörperanzug - da geht einiges"

Er plauderte munter über Frauen und verriet uns, ob er zur Zeit Single ist - oder nicht. Eine Dame hat es ihm im Moment besonders angetan:

"Helene Fischer im roten Ganzkörperanzug - da geht einiges!". Aber selbst mit der schönen Schlagerqueen würde Jan beim ersten Date nicht Bungeejumpen gehen. Der sonst so tough wirkende Badboy hat nämlich Höhenangst. Wer hätte es gedacht?

Seine neue Single heißt "Showdown"

Zur Zeit hat der Halbspanier viel um die Ohren: Er gab die letzten Monate im Studio Vollgas, tourte als DJ durch Deutschland, und promotet seine neue Elektro-/Housesingle "Showdown", welche am kommenden Freitag (6. Juli) erscheinen wird.

In Zukunft sieht sich der Hamburger, gewohnt selbstbewusst, auf den großen Elektrobühnen dieser Welt. Worauf der Sänger bei Frauen steht und ob Groupies bei ihm zum Frühstück bleiben dürfen, erfahrt ihr im OK!-Quickie: