Leonardo DiCaprio hat keine Lust auf die Kardashians

Auch Paris Hilton haute vor der Familie ab

Was haben Leonardo DiCaprio, 39, und Paris Hilton, 33, gemeinsam? Beide lieben wilde Sausen und wollen nichts mit den Kardashians zu tun haben, berichtet "Page Six"! Am Sonntag wollten die beiden in Los Angeles feiern - doch der Kardashian-Clan vermieste ihnen die Party...

Brody Jenner, 30, Sohn von Bruce Jenner und Stiefbruder von den Kris-Jenner-Kindern, legte in einem Club auf und nahm seinen Vater mit, der in letzter Zeit immer weiblicher aussieht und sich angeblich einer Geschlechts-Op unterziehen möchte.

Reality-TV-Dreharbeiten

In der Location sollte für "Keeping up with the Kardashians" gedreht werden, was Leonardo DiCaprio offenbar gar nicht passte. Der mehrfache Oscar-Nominierte wollte mit seinen Freunden feiern - doch als er erfuhr, die Kardashians würden dort ihre Reality-Show drehen, entschied er sich prompt dagegen!

Leo kam erst als die Kamerateams wieder weg waren. Und er war nicht der einizige, der nichts mit den Kardashians zu tun haben möchte! Auch Paris Hilton, die sonst das Blitzlichtgewitter sucht und liebt, verzichtete auf einen Auftritt in der Show. Ohje! Wenden sich jetzt alle gegen den Kardashian-Clan?

Auch Obama kritisierte die Familie

Es ist nicht das erste Mal, dass die Kardashians öffentlich kritisiert werden. US-Präsident Barack Obama, 52, gab Kim Kardashian, 33, und Kanye West, 36, sogar die Schuld am Verderben der Jugend.

Auch Beyoncé Knowles soll Kim kürzlich eine "ruhmgeile Hure" genannt haben und erschien nicht zu ihrer Hochzeit.