Hexer aus Ghana - 'Ich habe Cristiano Ronaldo verflucht!'

Ist er verantwortlich für die Verletzung des Kickers?

Cristiano Ronaldo, 29, droht am WM-Spiel gegen Deutschland am 16. Juni auszufallen. Der Grund: Eine Knieverletzung. Der Grund dafür: Ein Hexer aus Ghana?

Nana Kwaku Bonsam (übersetzt: Der Teufel vom Mittwoch) behauptet: Er hat Cristiano Ronaldo verflucht!

"Ich weiß, worum es bei Ronaldos Verletzung geht. Ich bearbeite ihn", so Bonsam, der mit seiner Zauberei seinem Lieblingsteam Ghana helfen will.

Nana prophezeite die Verletzung im Februar

Laut "The Guardian" arbeitet Nana schon seit vier Monaten an Ronaldos Abwesenheit; im Februar sagte er bereits, Ronaldo würde an der Fußballweltmeisterschaft nicht teilnehmen. Momentan sieht es so aus, als würde sich diese Vorhersage erfüllen.

"Ich meine das sehr ernst"

Der Hexer benutzt geheime Pulver und Blätter, die er über eine Karikatur von Ronaldo streut. "Ich meine das sehr ernst. Letzte Woche habe ich vier Hunde gefunden, damit sie den Geist Kahwiri Kapam herbeirufen", so Bonsam.

Gruselig: Passend zum Namen des Hexers findet das Spiel gegen Deutschland ausgerechnet auch an einem Mittwoch statt... 

Ronaldo hat sich nicht geäußert.