Chris Brown - Im Knast zugenommen

Der Rapper sieht moppelig aus

Die Gefängniskost scheint Cris Brown mehr als gut geschmeckt zu haben. Auf den ersten Fotos die den Rüppelrapper nach seiner Entlassung aus dem Knast auf dem Weg zu seiner "Freiheits"-Party zeigen, erkennt man, dass der 25-Jährige einige Pfunde zugenommen hat.

Als seine Freundin Karrueche Tran ihn am Donnerstag anlässlich seiner vorzeitigen Freilassung mit verbundenen Augen zu einer Überraschungsparty führte, sah man den Rapper erstmals seit seiner Gerichtsverhandlung.

Frustkilos?

Der sonst so fitte Musiker ist ganz deutlich fülliger geworden. Handelt es sich etwa um Frustkilos? Die 108 Tage im Gefängnis waren nicht leicht. Nach seiner Haftstrafe erklärte er gegenüber TMZ er wolle "nie mehr zurückkehren!"

Fitnessstudio statt Party

Zur "Out-of-Jail"-Party kamen Freunde wie Tyga, Amber Rose und Akon - nicht grade Zeitgenossen, die sich durch ein gutes Image auszeichnen. Demnächst geht es wohl lieber erst einmal wieder ins Fitnessstudio, anstatt in den nächsten Club lieber, Chris!