Absage! Jennifer Lopez performt nicht bei WM-Eröffnung

Pitbull und Claudia Leitte singen nun alleine 'We Are One'

Das war ja wohl mal nichts! Eigentlich sollte Jennifer Lopez, 44, am Donnerstag, 12. Juni, die Fußball-WM 2014 in Brasilien eröffnen, doch die Pop-Diva sagt jetzt kurzfristig ab!

In wenigen Tagen darf wieder mitgefiebert und mitgefeiert werden. Doch damit die Eröffnung des Turniers auch so richtig knallt, braucht man natürlich auch einen spektakulären Musik-Act. Das sollte „La Lopez“ übernehmen, daraus wird jetzt aber nichts.

Wie die FIFA nun offiziell bekannt gegeben hat, wird die rassige Sängerin nicht gemeinsam mit Pitbull und der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte den Song „We Are One“ performen - aus „Produktionsgründen“ heißt es lediglich. 

Absage wegen Ex Casper Smart?

Setzt ihr die Trennung von Boytoy Casper Smart, 27, etwa so zu, dass sie nicht auftreten kann, oder waren ihr die kritischen Stimmen im Vorfeld zu laut geworden?

Viele Brasilianer hatten sich über den Song, der hauptsächlich in englisch und spanisch gesungen wird, beschwert, da Leitte lediglich nur wenige Sekunden lang in der Landessprache portugiesisch singt.

Nun soll sie alleine mit Pitbull die Bühne rocken! Das schaffen sie ganz bestimmt auch ohne die ewige Diva.