Schock! Einbruch bei Sandra Bullock

Sie war Zuhause, als der Täter in ihr Haus einstieg

Für Sandra Bullock, 49, wurde jetzt der Albtraum vieler Menschen war - bei ihr wurde eingebrochen. Aber nicht nur das, die Hollywood-Schauspielerin war sogar anwesend, als sich das Verbrechen ereignete.

Wie die Polizei berichtet, wurde jetzt ein Mann gefasst, der gestern Morgen, am 08. Juni, gegen 6:30 Uhr in Sandra Bullocks Villa in Los Angeles eigebrochen war.

Sandra geht es gut 

Auch wenn die 49-Jährige zu dem Zeitpunkt des Einstiegs anwesend war, wurde sie glücklicherweise nicht von dem Täter verletzt und ist wohl auf.

War der Einbrecher ein Stalker?

Noch ist das Motiv des Mannes nicht klar. Die Polizei ermittelt jetzt ob es darum ging eine möglichst wertvolle Beute zu ergattern, oder ob es sich um einen Fall von Stalking handelt.