Königlicher Babyname - Lil' Kim ist Mama geworden

Was denken sich die Stars nur bei der Namensgebung?

Zuerst die freudige Nachricht: Lil' Kim, 39, ist am vergangenen Wochenende Mutter geworden. Allerdings verpasste sie ihrem Nachuchs einen ungewöhnlichen Namen, der für Lacher sorgt.

Die Rapperin brachte ihr erstes Kind in New Jersey zur Welt - beiden geht es prächtig. Kims Tochter ist laut "US Weekly" 50 Zentimeter groß und sechs Pfund schwer.

Königlich

Doch der Name des Babys stößt nicht bei jedem auf Begeisterung: Die frisch gebackene Mama hat ihrer Kleinen den Namen "Royal Reign" (zu dt.: "Königliche Herrschaft") gegeben. Auf Englisch hört sich der Name zwar immer noch besser als auf Deutsch an, optimal ist er für ein Mädchen trotzdem nicht.

Zwischen North West, Blue Ivy, Apple & Co. lebt es sich dann aber gar nicht mehr sooo ungewöhnlich. Und schließlich ist Mama ja auch Musikerin - da geht eigentlich alles.

Papa des Kindes soll der New Yorker Rapper Mr. Pappers sein, bestätigt wurde die Vaterschaft bis heute aber nicht.

Herzlichen Glückwunsch!

Themen