Affäre mit Transgender-Model? Jetzt spricht Casper Smart

Der Ex von Jennifer Lopez wehrt sich gegen Gerüchte

Casper Smart ist in Erklärungsnot. Er bestreitet die Affäre mit Transgendermodel Xristina Marie gehabt zu haben Nach zweieinhalb Jahren gab Jennifer Lopez ihrem Toyboy den Laufpass. Angeblich NICHT wegen der Affäre Das Transgendermodel Sofie Vissa behauptete ebenfalls mit Casper Smart Kontakt gehabt zu haben

Hat er oder hat er nicht? Casper Smart, 26, soll Jennifer Lopez mit einem Transgender-Model betrogen haben. Nun meldet er sich erstmals zu Wort. 

Was ist wirklich passiert? Das transsexuelle Model Xristina Marie behauptete kürzlich eine heiße Nacht mit J.Lo's Ex verbracht zu haben. Doch der wehrt sich vehement gegen die Gerüchte und denkt sogar bereits an Konsequenzen: 

"Es stimmt nicht, dass es irgendein Treffen oder eine physische Begegnung gab. Ich wiege meine Optionen ab, welche Aktionen gegen Xristina Marie und/oder die 'Sun' angemessen sind", so Smart in einem Statement gegenüber der US-Onlineseite "Access Hollywood". 

"Ich bin nicht doof. Mein Name ist Smart"

Zuvor hatte das 25-jährige Transgender Model gegenüber der britischen "Sun"  die Details zur Affäre genannt. "Wir alberten herum und dann sagte ich: 'Du weißt, was ich für ein Mädchen bin?' und er antwortete: 'Ich bin nicht doof. Mein Name ist Smart'".

Xristina Marie wäre allerdings nicht das erste transsexuelle Model, dass sich mit dem Tänzer getroffen haben soll. Schon Sofie Vissa hatte behauptet, sich mit dem 26-Jährigen getroffen zu haben.

Affäre hin oder her: Jennifer, die überraschend ihren WM-Auftritt abgesagt hat, ist für Casper Geschichte. Das Paar geht seit Kurzem getrennte Wege. Xristina Marie soll übrigens nicht der Trennungsgrund gewesen sein …