Nach Ehe-Aus - Melanie Griffith im Zottel-Look & mit Ehering

Müde und abgemagert bei einem Friseur-Besuch in Beverly Hills

Melanie Griffith traurig in Beverly Hills Melanie Griffith sieht nach der Trennung von Antonio Banderas abgemagert aus Melanie Griffith reichte die Scheidung von Antonio Banderas ein

Nach 28 Jahren Ehe ist alles aus bei Melanie Griffith und Antonio Banderas, 53. Die Trennung hinterlässt Spuren bei der 56-Jährigen, die jetzt nach einem Friseur-Besuch erschöpft aussah und mit ihrem Ehering abgelichtet wurde.

Immer wieder machten Krisen- und Fremdgehgerüchte die Runde - nun soll es endgültig vorbei sein zwischen dem Paar.

Müde & abgemagert

Das erste Mal nach dem Ehe-Aus wurde Melanie in Beverly Hills gesichtet und man sah ihr die Strapazen der letzten Zeit deutlich an - mit nassen Haaren, völlig abgemagert und trauriger Miene ging sie zu ihrem Auto.

Sie trägt noch ihren Ehering

An ihrer rechten Hand trägt sie immer noch den Ring, der einst das Zeichen ihrer Liebe war. Es scheint als wolle die Schauspielerin nicht wahr haben, dass alles aus ist. Dabei war sie es, die wegen "unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung einreichte.

Banderas soll seine Noch-Frau unter anderem mit der deutschen Schauspielerin Natascha Berg betrogen haben. Die beiden lernten sich am Set kennen, doch bei der Turtelei vor der Kamera soll es nicht geblieben sein.

Der Schmerz scheint tief zu sitzen bei der betrogenen Griffith. Ihr aktueller Auftritt spricht Bände ...