Tochter von R. Kelly outet sich als Transgender

Jaya Kelly will in Zukunft zum Mann werden

Jaya möchte in Zukunft als 'Jay' ein Leben als Junge führen Andrea Kelly liebt ihr Kind über alles, egal ob Junge oder Mädchen R. Kelly hat sich noch nicht zum Outing seiner Tochter geäußert

Sie ist gerade mal 14 Jahre alt, hat sich jetzt aber bereits mutig in der Öffentlichkeit geoutet. Jaya Kelly, die Tochter von Musik-Legende R. Kelly, fühlt sich im falschen Körper geboren und will nun ein Leben als Junge führen.

Bereits im zarten Alter von 6 Jahren wusste Jaya, die zukünftig „Jay“ genannt werden möchte, dass sie eigentlich kein Mädchen ist. „Ich habe Kleider gehasst, ich mochte Mädchen, ich wollte keine Brüste, ich wollte keine langen Haare, ich bin ein Junge“, schrieb sie auf Instagram.

Definitiv im falschen Körper 

Das mutige Outing wurde jedoch nicht von allen gleichaltrigen Followern verstanden: „Warum hast du dich nicht einfach als Lesbe geoutet?“, fragte ein Fan. „Weil ich das nicht bin, warum willst du, dass ich eine Lesbe bin?“, antwortete Jay darauf.

Familiäre Unterstützung

Zumindest ihre Mutter Andrea Kelly steht voll hinter ihr: „Meine Mutter meinte ‚Baby, du weißt ich würde dich lieben, wenn du bi, schwul, oder lesbisch wärest, ich würde dich immer noch so dolle lieben‘“. Aber was sagt Vater R. Kelly? Der hat sich noch nicht offiziell geäußert. Wie die amerikanische „InTouch“ berichtet, hat er erst vor 3 Monaten von den Plänen seiner Tochter erfahren.