Bitte, was? Nennt Robin Thicke sein neues Album ‚Paula‘?

Der 'Blurred Lines'-Sänger versucht alles, um seine Ex zurückzubekommen

Da fährt aber einer Geschütze auf: Der untreue Robin Thicke (37, "Blurred Lines") will seine Frau Paula Patton, 38, nach der Trennung endgültig zurückgewinnen und plant daher, sein neues Album "Paula" zu nennen ...

Das berichtet das US-Musikmagazin "Billboard". Manchmal reicht ein einfaches "Sorry" eben nicht aus, und es müssen kreativere Entschuldigungen aufgefahren werden ...

Der Sänger und seine High-School-Liebe trennten sich im Februar nach neun Jahren Ehe.

"Unsere Liebe war immer da und wird immer da sein"

Im "Vanity Fair"-Interview im Mai gab Patton Hoffnung als sie erklärte, sie wolle nicht ausschließen, dass sie irgendwann wieder zusammen kommen: "Wir kennen uns, seit wir Teenager sind. Alles, was ich mit Sicherheit sagen kann ist, dass es eine tiefe Liebe und Verbundenheit zwischen uns gibt. Sie war immer da uns sie wird immer da sein."

Reicht Patton die Scheidung ein?

Ein Bekannter der Schauspielerin verriet kürzlich, dass Patton sich nicht sicher sei, ob sie die Scheidung einreichen soll oder nicht. Ihre Entscheidung hinge offenbar vom Verhalten ihres Noch-Ehemanns ab.

Um zu beweisen, wie viel sie ihm bedeutet, hatte Thicke seiner Frau den Song "Get Her Back" gewidmet, den er bei den "Billboard Music Awards" präsentierte.